Bücher


...

Das Seelenleben der Tiere

Liebe, Trauer, Mitgefühl - erstaunliche Einblicke in eine verborgene Welt

mehr lesen ... weniger anzeigen
Fürsorgliche Eichhörnchen, treu liebende Kolkraben, mitfühlende Waldmäuse und trauernde Hirschkühe - sind das nicht Gefühle, die allein dem Menschen vorbehalten sind? Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und anschaulicher Geschichten nehme ich Sie mit in eine kaum ergründete Welt: die komplexen Verhaltensweisen der Tiere im Wald und auf dem Hof, ihr emotionales und bewusstes Leben. Und wir begreifen: Tiere sind uns näher, als wir je gedacht hätten. Faszinierend, erhellend, bisweilen unglaublich!

Buch bestellen
...

Wohllebens Waldführer

Tiere und Pflanzen bestimmen - das Ökosystem entdecken

mehr lesen ... weniger anzeigen
In diesem Buch möchte ich Ihnen über 250 Tiere und Pflanzen des Waldes vorstellen. Hier werden die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Waldbewohnern und den Funktionen des Waldes sowie die Einflüsse von Förstern und Jägern beleuchtet. Begegnen Sie bekannten, aber auch unbekannten Arten mit neuem Blick: Warum hilft der Wolf den Bäumen? Was richtet der Feldhase im Wald an? Was bedeutet es, wenn der Dachs da ist? Was stimmt nicht, wenn sich kein Weidenröschen einfindet? Was erzählt uns die Bartflechte über den Wald?

Buch bestellen
...

Menschenspuren im Wald

Ein Waldführer der besonderen Art- erkennen, verstehen, einmischen

mehr lesen ... weniger anzeigen
Wer geht denn da? Standardwerke zur Flora und Fauna spiegeln die Fülle des Lebens in der Natur wider. Aber viele Spuren, die wir im heimischen Wald finden können, sind menschlichen Ursprungs. Peter Wohlleben lädt deshalb mit seinem neuen Buch zum besonderen Waldspaziergang ein. Gewohnt unterhaltsam und leicht verständlich erklärt er, wie Wälder natürlicherweise aussehen. Aufschlussreiche Fakten und zahlreiche Farbfotos zeigen, wie Forstwirtschaft, Holzindustrie und Jagdverbände dem Wald ihre Stempel aufdrücken, aber auch, wie wir durch unsere Freizeitaktivitäten die Tier- und Pflanzenwelt beeinflussen. Mit diesem Waldführer wird jede Wanderung zu einer spannenden Entdeckungsreise. Markierungen oder Fahrspuren können so leichter »gelesen« werden. Totholz, Baumstümpfe oder Futterstellen verraten die Interessen der Waldbesitzer und Jagdpächter. Auf Schritt und Tritt wird dabei auch deutlich, was jeder Einzelne von uns tun kann, um diesem empfindlichen Ökosystem zu helfen. Für den Wanderrucksack ausdrücklich empfohlen!

Buch bestellen
...

Unsere kleine Farm

Anleitung für Selbstversorger

mehr lesen ... weniger anzeigen
Seit 25 Jahren lebt die Familie Wohlleben in einem Forsthaus in der Eifel. Von Anfang an war das Ziel, sich weitestgehend selbst zu versorgen. Was sich bewährte, wurde weiter angebaut, anderes wurde nach etlichen Versuchen verworfen. Der Leser profitiert von diesem Langzeitversuch. Vom eigenen Gemüse über Getreide bis hin zu Honig, Käse und Fleisch wird gezeigt, was man auf der eigenen Scholle produzieren kann. Selbst die Versorgung mit Futter für die Tiere, Wasser oder Strom wird dargestellt. Besonderer Wert wird auf die Produkte gelegt, die einen echten Beitrag zur Selbstversorgung leisten, ohne zu viel Aufwand zu erfordern.

Buch bestellen
...

Das geheime Leben der Bäume

Was sie fühlen, wie sie kommunizieren - die Entdeckung einer verborgenen Welt

mehr lesen ... weniger anzeigen
Ein neuer Blick auf alte Freunde
Erstaunliche Dinge geschehen im Wald: Bäume, die miteinander kommunizieren. Bäume, die ihren Nachwuchs, aber auch alte und kranke Nachbarn liebevoll umsorgen und pflegen. Bäume, die Empfindungen haben, Gefühle, ein Gedächtnis. Unglaublich? Aber wahr! – Der Förster Peter Wohlleben erzählt faszinierende Geschichten über die ungeahnten und höchst erstaunlichen Fähigkeiten der Bäume. Dazu zieht er die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse ebenso heran wie seine eigenen unmittelbaren Erfahrungen mit dem Wald und schafft so eine aufregend neue Begegnung für die Leser: Wir schließen Bekanntschaft mit einem Lebewesen, das uns vertraut schien, uns aber hier erstmals in seiner ganzen Lebendigkeit vor Augen tritt. Und wir betreten eine völlig neue Welt ...

Buch bestellen



...

Wald ohne Hüter

Im Würgegriff von Jagdinteressen und Forstwirtschaft

mehr lesen ... weniger anzeigen
Jedes Jahr nehmen rund 1.300 Personen an Waldführungen durch mein Revier teil. Immer wieder tauchte die Frage auf, wo man denn all die spannenden Sachen über das Leben der Buchen und über ihre Gefährdung durch Jagd und Forstwirtschaft nachlesen könne.

2007 gab ich mir einen Ruck und begann, eine solche Waldführung zu Papier zu bringen. Herausgekommen ist dabei mein erstes Buch, welches im Dezember 2007 beim adatia-Verlag erschien und mir einen Lebenstraum ermöglichte: Meine Gedanken auch einem breiteren Publikum mitteilen zu können.

Buch bestellen

eBook-Version

...

Die Gefühle der Tiere

Von glücklichen Hühnern, liebenden Ziegen und träumenden Hunden

mehr lesen ... weniger anzeigen
Ein Plädoyer für mehr Respekt und Achtsamkeit

Sind frei laufende Hühner glücklich? Wovon träumen Fruchtfliegen und Hunde? Welches Zeitgefühl hat ein Schmetterling? Peter Wohlleben schreibt kurzweilig über Gefühlsleben, Intelligenz und Bewusstsein der Tiere und fordert, ganz ohne erhobenen Zeigefinger, zu ethischem Handeln auf. Dabei macht er wenig Unterschiede zwischen liebenswerten Hunden, milchgebenden Ziegen oder lästigen Fliegen. Und er scheut sich nicht, Parallelen mit menschlichen Gefühlen anzustellen und provokante Thesen zu vertreten. Seine Ansichten zu Liebe, Mitgefühl, Trauer und Schmerz bei Tieren belegt der Autor anhand aufsehenerregender Studien von Verhaltensforschern und Biologen, aber auch durch viele Beobachtungen der Wildtiere im Eifeler Forst und seiner eigenen Haustiere.

Das Buch räumt mit Vorurteilen über böse Wölfe, ängstliche Hasen oder blöde Ziegen auf und regt vor allem zum Nachdenken über die Konsequenzen unseres alltäglichen Handels an. Seite für Seite wird dabei immer klarer, warum ein achtsamer Umgang mit unseren Mitgeschöpfen auch uns Menschen glücklich macht.

Buch bestellen
...

Mein Wald

nachhaltig, sanft, wirtschaftlich

mehr lesen ... weniger anzeigen
Ein Plädoyer für nachhaltige Waldwirtschaft

  • Peter Wohlleben erklärt anschaulich, wie der Wald funktioniert
  • so funktioniert ökologische und dennoch wirtschaftliche Waldwirtschaft
  • eine spannende Lektüre, die verblüffende Einsichten vermittelt

Der durchschnittliche Privatwaldbesitzer verfügt nur über einen Hektar Wald scheinbar viel zu wenig, um sinnvoll zu wirtschaften. Dass dies dennoch möglich ist, wird in diesem Buch Schritt für Schritt erklärt.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der ökologischen Ausrichtung aller Tätigkeiten, da dies der Schlüssel für eine hohe Rendite, aber auch besonders zukunftssichere Waldbestände ist. Neben den traditionellen Tätigkeiten wie Pflanzung, Pflege, Baumfällung und Holzverkauf gibt es jede Menge Tipps in Bezug auf Stürme, Borkenkäfer oder den Klimawandel.
Selbst außergewöhnliche Einnahmequellen kommen nicht zu kurz: Vom Survivaltraining bis hin zum Bestattungswald bleibt keine Frage offen. Und ganz nebenbei erhält man einen Wald, der manchem Naturschutzgebiet ebenbürtig ist.

Buch bestellen
...

Der Wald - ein Nachruf

Wie der Wald funktioniert, warum wir ihn brauchen und wie wir ihn retten können - ein Förster erklärt

mehr lesen ... weniger anzeigen
Der Wald ist noch nicht übern Berg.

Gegenstand romantischer Kunst und Dichtung, Rückzugs- und Erholungsort, aber vor allem Symbol unberührter Natur: Das ist für uns der Wald. Doch was wir für unberührt halten, ist es schon lange nicht mehr. Ein Förster berichtet aus der Praxis: von den Schäden, die Holzindustrie und Jäger anrichten, warum Bioenergie aus Holz falsch verstandener Klimaschutz ist und wie wir das fragile Ökosystem Wald vor dem Kollaps bewahren können. Danach wird man den Wald mit anderen Augen sehen.

Peter Wohllebens jahrzehntelange Erfahrung als Förster hat ihn gelehrt, dass Wälder am besten ohne menschliche Eingriffe gedeihen. Tatsächlich gibt es jedoch kaum mehr einen Wald, den der Mensch nicht nach seinen Bedürfnissen geformt hat. Die Freizeitindustrie und die Jägerlobby, eine am Profit orientierte Holz- und Forstwirtschaft und die boomende Bioenergiebranche schaden ihm nicht weniger als der saure Regen in den 80ern. Wohlleben zeigt in seinem Buch auch, wie es anders gehen könnte: Er bewirtschaftet in der kleinen Eifel-Gemeinde Hümmel einen ökologischen Vorzeigewald, in dem er konsequent auf heimische Buchen setzt, auf Pflanzenschutzmittel verzichtet und Besucher für die Belange der Bäume sensibilisiert. Anschaulich vermittelt er alles Wissenswerte und Überraschende über das Leben und Zusammenleben der Bäume. – Eine spannende Lektüre mit vielen Aha-Erlebnissen.

Buch bestellen
...

Kranichflug und Blumenuhr

Naturphänomene im Garten beobachten, verstehen

mehr lesen ... weniger anzeigen
Sobald wir aus der Türe treten, umgibt uns Natur. Tausende kleine und große Prozesse spielen sich hier ab, die oft faszinierend und schön sind - wenn man sie denn bemerkt. In vergangenen Zeiten war es überlebenswichtig, dass jeder diese Zeichen erkannte und zu deuten wusste. Heute fragen wir Experten und lesen den Wetterbericht. Peter Wohlleben lädt dazu ein, selbst zum Experten zu werden, genauer hinzuschauen und die Zeichen, die Wind, Wolken, Pflanzen und Tiere geben, zu deuten. Gänseblümchen werden so zu Wetterpropheten, Kraniche zu lebenden Thermometern und Ringelblumen sagen uns, wie spät es ist. Dabei räumt der Autor auch mit einigen alten Mythen auf und informiert über naturwissenschaftliche Hintergründe bekannter Bauernregeln. Die Fülle faszinierender und nützlicher Fakten ist dabei nicht nur graue Theorie, sondern auch für die tägliche Gartenpraxis, vom Pflanzen übers Gießen bis zum Winterschutz, ausgesprochen nützlich. Nach »Bäume verstehen« ein neues Buch des Umweltschützers und Försters, der es versteht, uns die Natur auf unterhaltsame Weise nahe zu bringen.

Buch bestellen
...

Bäume verstehen

Was uns Bäume erzählen, wie wir sie naturgemäß pflegen

mehr lesen ... weniger anzeigen
Willkommen zu einem Sprachkurs der etwas anderen Art! Bäume stehen nur scheinbar still und stumm in unseren Wäldern und Gärten. Sie kommunizieren nicht nur untereinander, sondern auch mit uns - wenn wir ihre Sprache lernen. Wer besser versteht, wie ein Baum »tickt«, wer an seinem Wuchs und am Zustand der Blätter oder der Rinde erkennt, wie es ihm geht, wird langfristig mehr Freude an ihm haben. Das Buch erlaubt überraschende Einblicke in das Innenleben und die »Gefühlswelt« von Buche, Birke und Co. und verhilft so zu einer neuen Sichtweise. Die Wahl des richtigen Hausbaumes, Pflanzen und Schneiden von Laubbaum, Obstbaum und Hecke oder der Umgang mit Totholz: Das profunde Wissen des Autors über das Wesen der Bäume sowie über naturwissenschaftliche Hintergründe und ökologische Zusammenhänge hilft bei der naturgemäßen Pflege. Nach der Lektüre des Buches wird auch verständlich, warum sich heimische Buchen besser auf den Klimawandel einstellen können als Fichten und welche Folgen der Bioenergieboom und die rücksichtslose Ausbeutung der Wälder mit sich bringen.

Buch bestellen
...

Evolution 2.0

Macht und Ohnmacht des Homo sapiens

mehr lesen ... weniger anzeigen
Das Polareis schmilzt, die Regenwälder schrumpfen, die Temperaturen steigen: Eine Hiobsbotschaft jagt die andere. Schuld ist die unaufhörlich wachsende Erdbevölkerung, deren Hunger nach Nahrung und Wohlstand eine rücksichtslose Industrie zu befriedigen versucht. Und trotz apokalyptischer Szenarien, trotz internationaler Bemühungen verläuft die Entwicklung ungebremst weiter. Das Ende der Umwelt, wie wir sie kennen, für manchen sogar das Ende der Menschheit, scheint besiegelt. Aber wird die Zukunft wirklich so düster aussehen? Oder wiederholen sich nur uralte Muster der Evolution in anderem Gewand? In einem unterhaltsamen Essay bringt Peter Wohlleben in Erinnerung, dass sich unsere Art keineswegs von natürlichen Kreisläufen abgekoppelt hat. Die Segnungen der westlichen Industriestaaten können bestenfalls verschleiern, dass wir in Wahrheit immer noch Teil der großen Achterbahn namens Evolution sind. Auf dieser Achterbahn geht es unaufhörlich bergauf und bergab. Und die bevorstehende Talfahrt mit einer finalen Katastrophe zu verwechseln, so die These des Autors, wäre genauso ein Trugschluss wie die Annahme, wir könnten mit unserem freien Willen die Richtung der Evolution bestimmen.

Buch bestellen
...

Der eigene Wald

Privatwald optimal bewirtschaften

mehr lesen ... weniger anzeigen
Die schonende, ökologische Bewirtschaftung der eigenen, kleinen Waldparzelle ist keine Hexerei.

Das nötige Fachwissen hierzu liefert dieser Ratgeber.

Auch für Naturfreunde ohne eigenen Wald ein nützliches Buch.

Buch bestellen
...

Naturschutz ohne Natur

Von den Grenzen der Umweltpolitik

mehr lesen ... weniger anzeigen
Panzerketten und Motorsägen, Schrotgewehre und Feuerspritzen:
Es ist abenteuerlich, mit welchen Mitteln Naturschützer vermeintliche Ursprünglichkeit bewahren möchten. Von der ursprünglichen Natur ist keine Spur mehr zu finden; statt dessen wird eine romantisch verklärte Kulturlandschaft mit allen Mitteln gegen die Rückkehr der Wildnis verteidigt.

Werfen Sie mit mir einen Blick hinter die Kulisse dieses bizarren Treibens.

Buch bestellen
...

Holzrausch

Der Bioenergieboom und seine Folgen

mehr lesen ... weniger anzeigen
Bioenergie ist in aller Munde: Die sanfte Rettung aus einer bevorstehenden Ölkrise und dem Klimawandel scheint mit ihrer Hilfe möglich.

Das habe ich auch so gesehen, bis ich mich mit dem Thema intensiver auseinandersetzte. Und feststellen musste, dass der eingeschlagene Weg möglicherweise genau die Probleme erzeugt, die er beseitigen soll.

Buch bestellen
...

Wald ohne Hüter

Im Würgegriff von Jagdinteressen und Forstwirtschaft - Ein Förster erzählt

mehr lesen ... weniger anzeigen
Jedes Jahr nehmen rund 1.300 Personen an Waldführungen durch mein Revier teil. Immer wieder tauchte die Frage auf, wo man denn all die spannenden Sachen über das Leben der Buchen und über ihre Gefährdung durch Jagd und Forstwirtschaft nachlesen könne.

2007 gab ich mir einen Ruck und begann, eine solche Waldführung zu Papier zu bringen. Herausgekommen ist dabei mein erstes Buch, welches im Dezember 2007 beim adatia-Verlag erschien und mir einen Lebenstraum ermöglichte: Meine Gedanken auch einem breiteren Publikum mitteilen zu können.

Buch bestellen